Alessandro trifft Christiano Ronaldo

Alessandro trifft Christiano Ronaldo

Alessandro ist 9 Jahre alt, hat Akute lymphatische Leukämie (ALL) und kommt aus Niederösterreich. Sein größster Herzenswunsch war es Fußballstar Christiano Ronaldo treffen.

Bereits beim ersten Treffen mit Alessandro zeigte sich dieser als Fußball- und X-Boxfan. Sein Traum wäre es gewesen mit Ronaldo X-Box spielen zu können. Leider haben solch große Stars nur begrenzt Zeit, da sie möglichst vielen Kindern ein Treffen ermöglichen möchten. Daher haben wir mit Alessandro und seiner Familie eingehend darüber gesprochen, dass nur ein Treffen der gesamten Mannschaft mit mehreren Kindern gleichzeitig möglich ist. Trotzdem blieb es Alessandros größter Herzenswunsch sein Idol persönlich kennenzulernen. Auf dem Bildern und dem Bericht der Familie zeigt sich, dass es die richtige Entscheidung war und Alessandro viel Spaß hatte.

Die Familie schickte uns nachfolgenden Bericht zu dem geglückten Treffen mit Ronaldo:

Am 18. Mai haben sie (Make-A-Wish) mich zu Mittag angerufen und uns die freudige Nachricht überbracht das wir am 20. Mai zum Treffen mit Ronaldo fliegen können. Zum Glück ging es Alessandro zu der Zeit gut und wir konnten die Reise antreten. Es war alles super von ihnen organisiert. Unser Treffen am Flughafen Wien, der Flug und das Hotel. Wir brauchten uns echt um nix kümmern.

Als wir dann im Hotel angekommen sind wurde Alessandro das erste Mal bewusst, dass er seinem Cristiano sehr nahe ist und es nicht mehr lange dauert, dass er ihn sieht. Wir machten uns sofort auf den Weg ins Estadio Santiago Bernabeu (das genau um die Ecke von unserem Hotel lag). Alessandro konnte es nicht mehr erwarten um ihn endlich persönlich zu sehen.

Am nächsten Tag hatten wir für 8:15 Uhr ein Taxi bestellt. Die Jungs waren ganz nervös im Auto zum Trainingsgelände. Dort angekommen wurden sie von Make-a-Wish Spanien empfangen und zum Treffen gebracht. Alessandro bekam dort gleich einen Ball (wo Cristiano unterschreiben konnte) und einen Turnbeutel von Real Madrid. Ich war zwar nicht beim Treffen dabei aber ich konnte fühlen was jetzt in Alessandro vorgeht und wie nervös er ist. Dann die positive Überraschung denn es kam nicht nur Cristiano sonder die komplette Manschaft von Real Madrid zum Unterschreiben und zum Foto machen. Cristiano unterschrieb noch zusätzlich auf sein T-Shirt. Es dauerte nicht nur 10 Minuten sondern er war ca. 2 Stunden auf diesem Gelände und konnte auch der kompletten Manschaft beim Training zusehen. Als er dann wieder ins Hotel kam sah ich die Freude in seinen Augen. Er zeigte mir voller Stolz den Ball mit all den Unterschriften und sein T-Shirt. Am Nachmittag gingen wir dann nochmal ins Stadion zur Tour und fürs Real Madrid Museum. Dort im Stadion am Rasen zu stehen wo Ronaldo spielt oder in der Umkleide wo er sich umzieht war dann noch der krönende Abschluss für diese wahnsinns Reise. Ich kann es nicht beschreiben wie Christian und Ich uns gefühlt haben. Es war einfach nur wahnsinnig schön und es machte uns wahnsinnig glücklich unser Kind mit diesen strahlenden Augen zu sehen. Alessandro selbst hat es erst in den nächsten Tagen realisiert was er erleben durfte.

Diese 3 Tage werden uns immer in Erinnerung bleiben und dafür sind wir ihnen echt dankbar. Ich finde leider keine anderen Wort dafür außer immer wieder DANKE zu sagen. Ihr seid einfach alle bei Make-a-Wish ein HAMMER. Macht weiter so die Eltern und die Kinder werden es euch nie vergessen, so wie wir. DANKE

Alessandro, Christian und Jeannette

alessandro-wunsch-ciudad_real_madrid_21-05-2015_102

Gefällt dir?

Wenn dir diese Wunscherfüllung gefällt, dann teile dies bitte mit deinen Freunden und hilf uns so, noch mehr Herzenswünsche zu erfüllen: