Erik: Drachenzähmer, Wikinger & Pirat

Erik: Drachenzähmer, Wikinger & Pirat

Eriks Familie hat uns nach der Wunscherfüllung einen wundervollen Brief geschickt, den ihr hier nachlesen könnt:

 

Eriks größter Wunsch war es, den Drachen „Ohnezahn“ zu treffen und in einem Drachenzimmer zu schlafen! Erik ist 5 Jahre alt und hat Neurofibromatose Typ 1 und eine Tibiapräpseudoarthrose. Tapfer absolviert er die 3-5 monatlichen MRTs und Untersuchungen zur Kontrolle seiner Tumoren und trägt, obwohl es ihn sehr nervt, konsequent seine Unterschenkelschiene, um sein Bein vor einem Bruch zu schützen. Geduldig und auch ohne Ende wird er diese Untersuchungen lebensbegleitend durchhalten müssen, ständig hoffend, dass sich die Situation nicht verschlechtert, da es keine Heilung gibt.

Der Drache Ohnezahn, der einen Flügel bei einem Sturz verloren hat, fand im Wikingerjungen „Hicks“, der sein Bein bei einem Unfall ebenfalls verloren hat, und ähnlich wie Erik eine Schiene am Bein trägt, einen sehr guten Freund. Das findet Erik toll und ist ein großer Fan der beiden geworden! Make-A-Wish hat von seinem Wunsch, den Drachen „Ohnezahn“ zu besuchen gehört und ihn erfüllt! Nach einer Zeit langer Vorfreude war es im Juni 2017 endlich so weit und Erik durfte mit seiner Schwester, Mama und Tante in den Heidepark nahe Hamburg fahren, um Ohnezahn zu besuchen!

Dort angekommen wurden alle Erwartungen übertroffen, denn neben dem Drachen „Ohnezahn“ und den vielen weiteren aufregenden Attraktionen, wie die Drachengrotte oder dem Drachenflug, gab es auch wunderbare Piraten und Wikinger, die uns alle beindruckten! Jeden Abend wurde gemeinsam mit einem Piraten eine Schatzsuche gestartet, bei der eine ganze Mannschaft von Kindern sich auf die Suche nach einem Schatz machte und ein Abenteuer erlebte! Kapitän „Säbelzahn“ ernannte Erik zum 1. Offizier, da er ja ein Piratenbein hat und regte an, dort noch ein paar Totenköpfe aufzukleben! Doch so mutig der Kapitän und seine Mannschaft war, so wichtig war ihm auch die Botschaft: „Auch Piraten dürfen Angst haben!“ Und das hatte für Erik ganz viel Bedeutung, denn natürlich hat er vor jedem Krankenhausaufenthalt auch Angst und leider wird er diese lebensbegleitend brauchen.

Die vielen wunderbaren Momente mit dem Piraten Kapitän „Säbelzahn“ und den vielen anderen tollen Menschen im Heidepark haben Erik und uns sehr viel Kraft und Glück gegeben. Wir haben so unsagbar viel mehr erlebt als erwartet und werden diese schönen Tage nie vergessen!

Von Herzen Danke!

 

Und hier noch ein paar tolle Fotos:

  

Gefällt dir?

Wenn dir diese Wunscherfüllung gefällt, dann teile dies bitte mit deinen Freunden und hilf uns so, noch mehr Herzenswünsche zu erfüllen: