Bruno besucht den Loro Park in Teneriffa

Bruno besucht den Loro Park in Teneriffa

Als wir Bruno, einen schüchternen 9-jährigen Jungen aus Kärnten besuchten, war er schon ganz aufgeregt. Seine Leukämie liegt Gott sei Dank schon ein paar Jahre zurück, doch mit seinem Wunsch hat er sich Zeit gelassen, bis er sich ganz sicher ist. Und diesmal war er sich sicher: er wollte unbedingt nach Teneriffa in den Loro Park, da er echte Delfine und Orkas sehen wollte.

Schon als wir das Haus betraten, fielen uns die Katzen auf. Und war er sonst doch eher wortkarg, kam er bei dem Thema Tiere massiv ins Schwärmen. Er erzählte von den Eigenheiten seiner Katzen und was er sich nicht alles für Tiere wünschen würde. Auf die Frage hin, welche Tiere er denn am liebsten habe, konnte er sich gar nicht entscheiden: alle, hat er dann gemeint.

Seine Mutter hat uns auch erzählt, dass sie schon alle erreichbaren Zoos und Tierparks in Deutschland und Österreich ‚abklappern‘ mussten, weil Bruno so begeistert von den unterschiedlichsten Tieren ist. Sein Traum, lebende Delfine und Orkas zu sehen, blieb noch unerfüllt.

Wir machten seinen Traum wahr: er durfte all die gewünschten Tiere sehen, Papageien halten und wurde auch noch beschenkt. Er schwebte im siebten Himmel.

Per Whatsapp bekamen wir ganz viele Fotos und Nachrichten, wo sich die Eltern überschwänglich für die schönste Zeit des Lebens und die Erfüllung des Herzenswunsches bedankten.

Bruno wird diesen Ausflug wohl nie vergessen.

Gefällt dir?

Wenn dir diese Wunscherfüllung gefällt, dann teile dies bitte mit deinen Freunden und hilf uns so, noch mehr Herzenswünsche zu erfüllen: