Henri fliegt in einem Hubschrauber

Henri fliegt in einem Hubschrauber

Henri ist vier 4 Jahre als und kommt aus Salzburg. Da er an Leukämie erkrankt ist, verbrachte er auch einige Zeit im Krankenhaus. In den sieben Wochen Isolation im Krankenhaus war er ganz begeistert von den vorbeifliegenden Hubschraubern. In der Zeitung sah er dann ein Bild von einer Superpuma. Von da an stand für Henri fest – mit so einem Hubschrauber möchte er unbedingt fliegen.

Henri fragte immer wieder nach, wann er seinen Wunsch erfüllt bekommt und er fliegen darf. Die Vorfreude wurde immer größer.

Im April 2018 war es nun soweit. Henri durfte mit seiner Mama mit einer BELL212 von St. Johann nach Linz fliegen. Henri saß direkt hinter dem Piloten und strahle über das ganze Gesicht, weil er mit dem Piloten via Headset sprechen konnte.

In Linz gelandet schaute Henri mit seiner Mama den Technikern bei den beeindruckenden Arbeiten mit dem Hubschrauber zu.

Beim Rückflug war es endlich soweit und Henri durfte als Copilot vorne sitzen. Davon wird er noch ganz lange erzählen:

Das war das beste Erlebnis, was es gibt!
– Henri, 4 Jahre, Wunschkind

Gefällt dir?

Wenn dir diese Wunscherfüllung gefällt, dann teile dies bitte mit deinen Freunden und hilf uns so, noch mehr Herzenswünsche zu erfüllen: